Lebenskrisen

Lebenskrisen sind ein Ausdruck von einer Situation die unsere Coping (Bewältigungs) Strategien übersteigt.
In diesen Momenten können wir absolut neben uns stehen und uns vorkommen als wären wir im "Niemandsland" verloren gegangen. In der Praxis arbeiten wir gezielt daran in diesen Situationen den festen Halt und die Orientierung zurückzugeben um so gestärkt die Krise zu akzeptieren und hinter sich zu lassen.
Zum zweiten arbeiten wir nach einer Krise gezielt an den Coping Strategien, mit dem Ziel sie als Patient fest zu verankern damit eine Krise sie so schnell nicht mehr aus der Bahn wirft.